Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie Gesunde Zähne mit Garantie Veneers

Dreidimensionale Zahnmedizin

Röntgenaufnahme des Kiefers

In den letzten Jahren hielt die EDV-basierte Analyse und Behandlung von Erkrankungen vermehrt Einzug in die ärztliche Betrachtungsweise.

Im Bereich Zahnmedizin können wir mittels dreidimensionaler Röntgenaufnahmen (dvt) sehr genaue Vorstellungen über Kieferverhältnisse erhalten.
Vor allem in der Implantologie lassen sich wertvolle Aussagen über den zu erwartenden Aufwand bei ungünstigen anatomischen Ausgangsbedingungen treffen. Kieferbreite, Kieferhöhlenbeschaffenheit, sowie Nervenverläufe lassen sich gut darstellen.

Zahnabdruck am Bildschirm

In der Zahntechnik haben wir durch das Scan-Verfahren die Möglichkeit Zahnabdrücke in Daten umzuwandeln und mittels Frästechiken Zahnkronen zu formen, die ebenso exakt sind wie vom Zahntechniker per Hand gefertigt.
Darüber hinaus ergibt sich jedoch die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Materialien (unterschiedlich harte Zirkon Keramiken), welche es wiederum als Monoblock oder bereits farblich differenziert gibt. Weiterhin gibt es verschiedene Silikatkeramiken und Metalle wie Titan oder Edelstahl.
All dies Werkstoffe können dann vom Zahntechniker vor noch für den jeweiligen Patienten individualisiert werden.